Portrait
     

 

Der CantemusChor-Berlin entstand 2005 und hat sich aus aus dem Vocalensemble und dem Märkischen Kammerkonsort gebildet.
Er ist heute ein bunt ökumenisch gemischter Chor und besteht aus etwa
20 Sängerinnen und Sängern, welche die Freude am gemeinsamen Singen verbindet.

 


Eine gewisse Notenkenntnis und Chorerfahrung ist für Mitglieder Vorraussetzung.Seine Heimat hat der Chor in der ev. Kirchengemeinde in der Gropiusstadt (Berlin-Neukölln) gefunden.

Hier gestaltet er Gottesdienste und Konzerte, manchmal auch gemeinsam  mit anderen musikalischen Gruppen der Region Gropiusstadt. Es werden Werke aus verschiedenen Zeitepochen und vor allem selten aufgeführte Stücke einstudiert und aufgeführt.

Zusätzlich widmet er sich der Ökumene und gibt in katholischen und evangelischen Kirchen Berlins Konzerte mit abwechslungsreichen und interessanten Programmen, oft in Zusammenarbeit mit dem Concertino Neukölln.


Chorproben finden jeden Freitag von 19.30 Uhr - ca. 21.15 Uhr in der
ev. Kirchengemeinde in der Gropiusstadt,
Martin-Luther-King-Weg 6,
12351 Berlin, statt